Wohnen

Gefördert durch Aktion MenschWohnen bedeutet mehr, als nur ein Dach über dem Kopf zu haben! Es geht darum, sich Zuhause zu fühlen und zwar inmitten der Gesellschaft – keinen Zentimeter abseits dessen! Bei der AWO City haben wir verschiedene Wohnformen im Angebot, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner orientieren!

mode_eigenkreationen

Betreute Wohngemeinschaft
Die sieben teilbetreuten WGs der AWO City in Friedrichshain-Kreuzberg sowie in Spandau bieten die Möglichkeit individueller Lebensgestaltung mit den notwendigen Rückzugsmöglichkeiten. Die gemeinsame Gestaltung des Alltags sowie regelmäßige Gruppengespräche, Freizeitaktivitäten und Reisen sichern den Schutz und die Geborgenheit der Gruppe.


Betreutes Einzelwohnen (BEW)

Entsprechend dem übergeordneten Ziel des Normalisierungsprinzips bieten wir als AWO City die Möglichkeit, so selbständig wie möglich zu leben – dabei jedoch die notwendige Unterstützung zu erhalten. Pädagogisches Ziel ist es, durch aktive und passive Hilfe zu größtmöglicher Selbständigkeit zu befähigen.

Zielgruppe & Aufnahmeverfahren


Betreutes Paarwohnen

Wenn sich Paare entscheiden, eine gemeinsame Wohnung zu beziehen, dann betreuen wir diese gerne nach dem Prinzip des Betreuten Einzelwohnens bei der AWO City. Dies bedeutet in der Praxis, dass das Paar eine eigene Wohnung bezieht und von einer qualifizierten Betreuungsperson in Alltagssituationen Unterstützung erhält.

Zielgruppe & Aufnahmeverfahren


Betreuung für Familien

Ist es nicht ganz “normal”, dass sich auch Paare mit einer geistigen Behinderung Kinder wünschen? Für die AWO City auf jeden Fall! Deswegen bieten wir im Rahmen des Betreuten Paar-/Einzelwohnens eine spezielle Betreuungsform für Eltern mit geistiger Behinderung und deren Kinder. Das bedeutet für die Eltern, die “klassische” Betreuung sowie zusätzliche Familienhilfe!

Zielgruppe & Aufnahmeverfahren